Alles Gemüse

Für das Projekt „Mein Reiterhof“ dachte ich, dass ein Gemüsebeet noch passend sein könnte. Also machte ich mich auf die Suche nach einem passenden Set und bestellte es. Einmal mehr staunte ich über all die kleinen Miniteile. Glücklicherweise wurde das Gemüse wie Kohlrabi und Salat fixfertig angeliefert, das muss nur noch in die Erde verpflanzt werden. Der Fenchel und speziell die Zucchini ist ziemlich anspruchsvoll.

Kompletter Inhalt Gemüseset

Anspruchsvolle Zucchini

Aus dem nachfolgenden Zubehör können ganze ZWEI Zucchini hergestellt werden. Ich denke das Bild spricht für sich.


Schritt für Schritt bis zur ausgewachsenen Zucchini

Zucchini aus der Form lösen

Zucchini Blüte angekleben und gelblich anmalen

Kompletter Zucchini

Kohlrabi und Salat

Glücklicherweise wurde es mir hier leicht gemacht. Das Gemüse muss nur aus der Form gelöst und danach in die Erde gedrückt werden.


Der Fenchel ist wieder anspruchsvoller

Die Fenchel müssen mit Weissleim bestrichen und danach beflockt werden.

Fenchel ohne Beflockung
Vier der Fenchel sind bereits beflockt

Das fertige Gemüsebeet



Möchtest Du dem Projekt „Mein Reiterhof“ folgen?

Dann schaue ab und an in meinem Blog und Du erfährst, wie es weitergeht.

  • Teilnahme „Kunst im Labor“
    Am Sonntag, 19. Februar 2023, nehme ich an der Ausstellung „Kunst im Labor“ teil. Es handelt sich dabei um eine neue Kunstmesse in Zürich. Der Eintritt ist kostenlos. Ich freue mich auf Euren […]
  • Gestalte Dein eigenes Solarglas
    Brauchst Du noch ein spezielles Weihnachtsgeschenk? Dann freue ich mich auf Deinen Besuch am Wollishofer Wiehnachtsmärt vom 26. bis 28. November 2021 Öffnungszeiten:Freitag, 26. November 2021, 18.00 bis 21.00hSamstag, 27. November 2021, 12.00 […]
  • HALLOWEEN
    In der Nacht vom 31.Oktober zum 1. November wird es wieder „gruselig“. Geister streifen durch die Strassen, Häuser sind schaurig geschmückt und überall leuchten Kürbisfratzen. Aber warum feiern wir überhaupt Halloween und wieso […]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert